Unser QEK Junior

Nachdem wir zwei Trabis hatten, fehlte natürlich noch eine standesgemäße rollende Datsche. Da als Zugfahrzeug einer unserer Trabis und keinesfalls ein Westblech (shocking!) dienen sollte, kam eigentlich nur ein QEK Junior in Frage. Aufgrund seines genialen Leichtbaus wiegt diese kleine Tupperdose nur 385 kg in der gebremsten Version. Gleichzeitig bietet er eine Liegefläche von 1,90 m x 1,90 m und eine ausreichende Küchenzeile. Ein Vorzelt ist auch dabei, was will man mehr.
Der Name QEK ist eine Abkürzung des Qualitäts- und Edelstahl Kombinates, der Herstellerbetrieb unseres QEK war der VEB ISOKO Schmiedefeld, und der gehörte zu diesem Kombinat.